Lachen erlaubt – „Libori light“-Theater

Das wusste schon Joachim Ringelnatz: „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“. Und das gilt sicher auch ganz besonders für die derzeitige Corona-Heimsuchung. Unter dem Motto: „Lachen erlaubt“ zeigt der Paderborner Kulturverein in der Libori-Woche mehrere amüsante Einakter und Sketche von zwei absoluten Könnern des Humors: Anton Tschechow und Loriot.
Tschechows „Die Schädlichkeit des Tabaks“ und „Eine Tragödie wider Willen“ sind zwei wunderbare kleine Komödien. Sie zeigen die kleinen und großen Wahrheiten in der Beziehung zwischen Frau und Mann.
Im zweiten Teil kommt mit Loriot ein Meister des feinen Humors zu Wort. Auf dem Programm stehen einige seiner unvergesslichen Sketche. Die kleinen vergnüglichen Kostbarkeiten widmen sich der Alltagskomik mit ihrer Tragik und ihrem Witz.
Ausführende: Ann-Britta Dohle, Manfred Schlaffer, Marius Meschede, René Madrid (Musik)
22.07. bis 01.08.2021 täglich um 18:00 Uhr in der Kulturwerkstatt. (Am 28.07. finden zwei Auftritte um 15:00 Uhr und um 19:30 Uhr statt.)
Eintritt:  15,00 €, ermäßigt 12,00 €, Seniorennachmittag: 10,00 €

 


Datum und Uhrzeit

Do. 22.07.2021 , 19:30 Uhr
bis So. 01.08.2021 , 19:30 Uhr


Location

Kulturwerkstatt
Bahnhofstraße 64
33102 Paderborn